Geschichten aus dem Altbau

Geschichten aus dem Altbau

#63 - Das Experiment und Hundstage

Audio herunterladen: MP3

Time Code zum Beginn der neuen Geschichten

Falls ihr Folge 62 "Die Ranch und Human Resources" noch nicht gehört habt, dann springt zu 19:53, denn ab da geht es direkt los mit den neuen Geschichten aus Folge 63 und ihr überspringt die Auflösung der vorherigen Folge!

ACHTUNG SPOILER - AUFLÖSUNG VON FOLGE #62

In der letzten Folge haben wir euch eine wahre und eine erfundene Geschichte erzählt.

Joschs Geschichte behandelt die "Skinwalker Ranch", die südöstlich von Ballard in Utah liegt und zu der es seit einigen Jahren sogar eine Reality TV Show auf dem History Channel in den USA gibt. Wenn man allen Aussagen zur Ranch traut, fliegen über das etwa 207 Hektar große Grundstück regelmäßig UFOs und Kreaturen wie der Skinwalker gehen dort ein und aus. Der Skinwalker, der in Joschs Geschichte bedrohlich mit den Zähnen klappert, stammt im Übrigen aus der Folklore der Navajo. Er beschreibt eine böse Hexe oder einen Schamanen mit der Fähigkeit, sich jederzeit in ein Tier, meistens einen Kojoten oder Wolf, zu verwandeln.n.

Christophs Geschichte über Peter, der nach der Probezeit in seinem neuen Job zu Hackepeter verarbeitet wird, ist selbstverständlich frei erfunden und hat hoffentlich so nie stattgefunden.

Folge #63

In der ersten Geschichte geht es um eine Gruppe von Jungs, die während der Schulpause über ein gruseliges Experiment reden. Angeblich ist es so schrecklich, dass es bereits einen Bekannten der Jungs völlig verändert haben soll. Matthew lässt sich davon jedoch keine Angst machen und probiert das Experiment am selben Abend aus. Leider stellt er am Ende fest, dass er besser allen Anwesenden im Haus von seinen Plänen erzählt hätte.

In der zweiten Geschichte geht es um den abgehalfterten Privatdetektiv Jack, der am späten Abend noch Besuch von einer Klientin bekommt. Die Frau im roten Kleid vermisst ihren Vater und Jack soll ihn für sie ausfindig machen. Die Hinweise führen ihn zu einem altehrwürdigen Herrenhaus, welches so pompös und verschwenderisch gebaut ist, dass es fast schon absurd ist, dass es überhaupt existiert. Stundenlang untersucht der Privatermittler das Grundstück, doch er findet keine Spur des verschwundenen Vaters. Bis ihn jedoch ein dunkler Schatten, von dem auch schon Jacks Auftraggeberin sprach, zu einem versteckten Schuppen führt.

Discord Du liebst Geschichten aus dem Altbau, schaust uns auch ab und an auf Twitch und bist ein offener und kommunikativer Mensch? Dann komm auf unserem Discord-Server und verbinde dich mit unserer Community! Tausche dich über unsere Geschichten aus, knüpfe neue Freundschaften oder verabrede dich zu einer entspannten Runde Minecraft. Discord aus dem Altbau

Twitch Wir streamen mehrfach in der Woche live auf Twitch Abonniere unseren Kanal damit du in Zukunft keinen Livestream mehr verpasst! Hier Abonnieren

Kostenloser Support auf Twitch Wenn du bereits den Service von Amazon Prime genießt, ist es dir erlaubt, einen Creator deiner Wahl kostenlos auf Twitch zu abonnieren und damit finanziell zu unterstützen. Hierfür musst du einfach hier dein Amazon-Konto mit deinem Twitch-Konto verknüpfen. Anschließend kannst du hier auf Abonnieren klicken und anschließend die Option "kostenlos Abonnieren" wählen

Support per Patreon, Steady & Paypal Falls du unseren Podcast finanziell unterstützen möchtet, kannst du dies auf folgenden Plattformen: Patreon Steady. Paypal.

Direkt über Spotify supporten Unter "Geschichten aus dem Altbau - PLUS" kannst du uns monatlich abonnieren und mit einem kleinen Beitrag unterstützen, ohne auf eine andere Plattform umziehen zu müssen. Aktuell funktioniert dieser Service allerdings nur über den Webplayer

Feedback Wir freuen uns sehr darüber, wenn du uns auf Spotify oder auf iTunes eine Bewertung hinterlässt!


Kommentare


Neuer Kommentar

Durch das Abschicken des Formulars stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere personenbezogene Daten. Die Nutzung deines echten Namens ist freiwillig.